In eigener Sache: MacWire macht Pause

Nur eine kurze Ankündigung: MacWire wird in den nächsten Tagen keine Nachrichten bekommen, da ich mal eine Pause brauche. Mein regulärer Job verlangt derzeit mehr Aufmerksamkeit und ich kann mich daher nicht in gebührendem Maße um MacWire kümmern. Auch eine Konzeptänderung, weg vom Newsgeschäft steht für MacWire derzeit im Raum, da sich eigentlich voraussichtlich in den nächsten Wochen und Monaten nichts wesentliches an der nutzbaren Zeit ändern dürfte. Aber es steht bisher auch nur im Raum und es ist noch nichts entschieden.

Datencenter in NC für MobileMe und iTunes im Frühjahr

Beim gestrigen Treffen Apples mit Anlegern wurde bestätigt, dass das Datencenter in North Carolina tatsächlich in erster Linie für iTunes und MobileMe errichtet wurde. Weiterhin wurde angekündigt, dass es im Frühjahr live gehen soll. Ebenso wurde (beinahe) bestätigt, dass MobieMe für ein größeres Update vorgesehen ist, das irgendwo zwischen Online-Speicher für Medien und vollständiges soziales Netzwerk mit Video-Streaming Möglichkeiten liegen soll.

 

Auch iTunes soll deutlich von dem Datencenter profitieren, da Apple in der Zukunft vermehrt auf Streaming und nicht auf Downloads setzen soll. Dies dürfte auch AppleTV Besitzer freuen, da das neuste AppleTV kaum Speicher hat und auf Streaming angewiesen ist.

 

(Gesehen bei electronista)

iAd Mindestabnahme halbiert

Bislang verlangte Apple von seinen Werbekunden für das iAd Netzwerk mindestens für eine Million Dollar für Buchungen zu investieren. Dieser Mindestabnahme Wert soll nun halbiert worden sein, wer also für seine Produkte werben möchte braucht nun nur 500.000 Dollar dafür einzuplanen. Es wurde bereits mehrfach berichtet, dass Apples iAd Netzwerk nicht vollständig ausgebucht ist. Mit der Reduzierung der Mindestabnahme dürfte sich Apple neue Interessenten gesichert haben.

 

(Gesehen bei 9to5Mac)

Reklame